Huancayo

Santísima Trinidad de Huancayo, kurz Huancayo (auf Wanka-Quechua Wankayuq), ist eine Stadt im südamerikanischen Staat Peru, Hauptstadt der Region Junín und liegt ca. 250 km östlich von Lima in den Anden (3259 m). Die Agglomeration hat knapp 400.000 Einwohner.

  • Wirtschaft

Huancayo fungiert als Handelszentrum für agrarische Produkte, vor allem für Artischocken und Weizen. Auch die Aquakultur mit Forellen entwickelt sich zu einem Standbein. Für Supermarktketten sowie überregional tätige Kultur- und Bildungsinstitutionen stellt Huancayo die wichtigste Stadt Zentralperus (abgesehen von der Agglomeration Lima und Callao) dar, und ist oft Zielort von Expansionsvorhaben.

Einkaufszentrum Real Plaza Huancayo

 

  • Infrastruktur
  • Verkehr
  • Eisenbahnverkehr

Verkehrstechnisch ist Huancayo über eine seit den 1880er Jahren vom US-Amerikaner Henry Meiggs gebaute Eisenbahnstrecke mit der zentralen Küstenregion bzw. der südlichen Provinzhauptstadt Huancavelica verbunden (bis Ende Juli 2006 höchste Standard-spurige Bahnstrecke der Welt: 4781 m. ü. M. bei La Galera; seit August 2006 führt die höchste Standard-spurige Eisenbahnlinie in der Volksrepublik China von China nach Tibet). Die Eisenbahnstrecke zwischen Lima und Huancayo wird zwischen April und November monatlich mit zwei Zügen der Ferrocarril Central Andino befahren. Die Strecke, insbesondere ab Cerro de Pasco, La Oroya und Morococha (drei bedeutende Minenzentren in den Zentralanden) wird außerdem von Güterzügen, beladen mit Mineralien, täglich befahren.

  • Straßenverkehr

Huancayo ist sehr gut an das nationale Fernstraßennetz angeschlossen. Reisebusse fahren in fast alle Städte des Landes.

  • Flugverkehr

Der nationale Flughafen liegt etwa 40 km nordwestlich von Huancayo in der kleinen Stadt Jauja. Er wird im Linienverkehr von den Linien LC Perú und Star Perú angeflogen. LAN Perú plant die Aufnahme der Destination für die zweite Jahreshälfte 2011 . Peruvian Airlines baut an einem Hangar in Jauja. Ziel der peruanischen Regierung ist es, Jauja zu einem internationalen Flughafen für Zentralperu auszubauen

  • Persönlichkeiten

Picaflor de los Andes, (1930-1975), peruanischer Folkloresänger
Damaris Mallma Porras (* 1986), peruanische Folksängerin

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz

Peru

Sie lieben es zu Reisen?

Sie lieben Abenteuer?

Sie wollen Geheimnisse entdecken?

Haben sie schon von Peru gehört?

Peru - Land der Inkas

Meine Damen und Herren,

wir laden sie in ein fernes und geheimnisvolles Land ein.

Peru ist ein Land mit vielen Landschaften, Sprachen, Kulturen und einer langen Tradition. Die Vielfalt ist so reich, dass sie keine Zeit haben werden, alles zu entdecken. Es wird ein Erlebnis werden, das Land der Inkas zu erkunden. Also auf zu Abenteuer, Rätsel, Natur, Charme und Spaß.

Te gusta viajar?

Te apasiona la aventura?

Quieres conocer nuevos misterios?

Oíste hablar de un País llamado Perú?

Perú tierra de Incas!!!!

Si señores,

esa tierra lejana y misteriosa que aun no conoces pero que al descubrirla te (transportara) hará viajar a los inicios de su historia. El Perú es un país con muchos paisajes, lenguas, cultura, tradición, su diversidad es tan rica que te faltaría tiempo para conocerla. Te invito a recorrer esta hermosa tierra una experiencia inolvidable llena de aventura, misterio, naturaleza, encanto y diversión.