Chimbote

Chimbote ist eine Hafenstadt des südamerikanischen Anden-Staates Peru mit etwa 400.000 Einwohnern. Sie ist damit die größte Stadt der peruanischen Region Ancash und eine der größten Städte Perus. Die Stadt liegt an der Mündung des Rio Santa an der Pazifikküste zwischen Trujillo und Lima.

 

Die Stadt Chimbote ist Sitz des Bistums Chimbote.

 

Der ehemalige Präsident Perus, Alejandro Toledo, wuchs in Chimbote auf.

 

Wirtschaft

 

In Chimbote ist aufgrund der Enge der Küstenebene kein Platz für Bewässerungslandwirtschaft. Statt das Wasser ungenutzt ins Meer fließen zu lassen, wird es zum größten Teil durch Tunnels und Kanäle in die Trujillo-Oase zugeführt.

 

Chimbote besitzt ein – von der Gutehoffnungshütte erbautes – großes Stahlwerk, dessen Eisenerz aus der Marcona-Mine in Südperu über den Hafen der Stadt herantransportiert wird. Die Kohle stammt aus den Anthrazitgruben im Santa-Tal.

 

Der größte Wirtschaftszweig ist die Fischerei, mehr als 70 Prozent der Fischindustrie Perus sind in Chimbote beheimatet. Im Gegensatz zu vielen anderen Städten Perus spielt der Tourismus in Chimbote fast keine Rolle, da die Stadt mehrfach von Erdbeben weitgehend zerstört wurde und bei ungünstigem Wetter der Geruch der Fischindustrie die Stadt überlagert. Zudem wurden große Schäden durch El Niño (1983) und einen Tsunami (1996) verursacht. All dies hat dazu geführt, dass Chimbote eine selbst für peruanische Verhältnisse arme Stadt ist.

 

Söhne und Töchter der Stadt

 

Fernando Arias Cabello (1949–2015), Sänger und Komponist

 

Bild: Torsten Peters

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz

Peru

Sie lieben es zu Reisen?

Sie lieben Abenteuer?

Sie wollen Geheimnisse entdecken?

Haben sie schon von Peru gehört?

Peru - Land der Inkas

Meine Damen und Herren,

wir laden sie in ein fernes und geheimnisvolles Land ein.

Peru ist ein Land mit vielen Landschaften, Sprachen, Kulturen und einer langen Tradition. Die Vielfalt ist so reich, dass sie keine Zeit haben werden, alles zu entdecken. Es wird ein Erlebnis werden, das Land der Inkas zu erkunden. Also auf zu Abenteuer, Rätsel, Natur, Charme und Spaß.

Te gusta viajar?

Te apasiona la aventura?

Quieres conocer nuevos misterios?

Oíste hablar de un País llamado Perú?

Perú tierra de Incas!!!!

Si señores,

esa tierra lejana y misteriosa que aun no conoces pero que al descubrirla te (transportara) hará viajar a los inicios de su historia. El Perú es un país con muchos paisajes, lenguas, cultura, tradición, su diversidad es tan rica que te faltaría tiempo para conocerla. Te invito a recorrer esta hermosa tierra una experiencia inolvidable llena de aventura, misterio, naturaleza, encanto y diversión.