Peru, Peru, wir fahren nach Peru - Peru vom 22.11. bis 09.12.2017 - Teil 2

  • 24.11.2017

Ich werde wieder früh wach. Habe ja auch früh geschlafen. Heute fliegen wir weiter nach Cusco. Um
Erny nicht zu wecken gehe ich im Dunkeln ins Bad schon mal duschen. Als ich fertig bin und die
Vorhänge zur Seite schiebe, sehe ich, daß der Boden im Zimmer glänzt. Es ist alles naß und ein Koffer
und Rucksack steht mitten drin. Mein erster Gedanke ist, das Bier ist ausgelaufen, aber es war nur
Wasser. Mit Handtüchern versuchen wir den Boden und unsere Sachen zu trocknen. Später sagt man
uns an der Rezeption im Zimmer über uns hat jemand die Dusche nicht ausgestellt und das Wasser ist
durch die Decke gekommen. Zum Glück ist nicht allzuviel naß geworden. Für die Unannehmlichkeiten
versprechen sie uns wieder eine kostenlose Fahrt zum Flughafen, wenn wir zurückkommen.

 

Nach dem Frühstück packen wir zusammen und ein Fahrer des Hotels bringt uns zum Flughafen. Hier
haben wir eine Stunde Verspätung, bevor es mit Latam nach Cusco geht. Latam war zwar der
teuerste Flug, aber die sollen zuverlässig sein. Die anderen sind günstiger, aber fliegen auch schon
mal nicht. Der Flug dauert nicht lange. Ca. 1 Stunde. Cusco liegt in Bergen und der Flieger schraubt
sich runter zum Flughafen. Ich mag dieses im Kreis fliegen nicht und bin froh als wir festen Boden
unter den Füßen haben. Hier steht jemand von der Autovermietung mit einem Schild mit unseren
Namen drauf. Er hat uns in unserem Auto abgeholt und fährt uns nun ins Büro von Europcar. Wir
haben einen Mitsubishi Outlander mit 280 km auf dem Tacho. Am Ende der Reise hat er 2400 km
mehr. Im Büro sitzen zwei Frauen, die ein wenig überfordert mit unseren Formularen, aber dennoch
sehr nett sind. Als wir fertig sind, machen sie Feierabend. Wir stehen auf dem Hinterhof und speisen
unser mitgebrachtes Navi mit der Hoteladresse.

 

Dann geht es los. Erny versucht sich der Fahrweise der Peruaner anzupassen. Cusco ist nicht Lima
und die Autos fahren nicht ganz so chaotisch. Nach 100 Metern auf der Straße sehe ich durch Zufall
unser Hotel. Das Sonesta Hotel. Das Navi wollte scheinbar noch eine Stadtrundfahrt. Dabei sind wir in
der gleichen Straße wie die Autovermietung. Das Hotel hat keine eigenen Parkplätze. So checke ich
ein und lasse mir erklären wo Erny das Auto parken kann. Einmal um den Block. Da sind
kostenpflichtige und hoffentlich bewachte Parkplätze. Ich warte in der Lobby. Mir wird schwindelig
und ich bekommen sofort Coca-Tee. Die Höhe macht sich bemerkbar. Ich kann bei Bedarf auch
Sauerstoff bekommen.

Erny kommt und wir bringen unsere Sachen aufs Zimmer. Nach einer kleiner Pause machen wir uns
auf den Weg in die historische Innenstadt. Zum Plaza de Armas, vorbei an dem Justizpalast und
einigen Museen. Diesmal ist es wirklich in Laufnähe.

Wir sind auf fast 3.500 m Höhe und selbst eine kleine Ansteigung läßt mich nach Luft ringen. Bergauf
ist sowieso nicht meine Stärke, aber mit der Höhe ist es noch schlimmer. Der Platz hat wieder eine
Kathedrale und vielen schönen alten Gebäuden rings um.

Es ist mittlerweile früher Nachmittag. Wir hatten nichts zum Mittagessen und so suchen wir uns ein
Restaurant mit Balkon am Platz mit Aussicht. Wir versuchen Alpaka. Sehr lecker. Wir laufen
anschließend weiter, lassen uns einfach durch die Straßen und Gassen treiben. Eine sehr schöne
Stadt. Wir kommen an verschiedenen Plätzen vorbei, bewundern den 12-eckigen Stein in einer
Mauer, sehen schöne Kirchen.

Peru

Sie lieben es zu Reisen?

Sie lieben Abenteuer?

Sie wollen Geheimnisse entdecken?

Haben sie schon von Peru gehört?

Peru - Land der Inkas

Meine Damen und Herren,

wir laden sie in ein fernes und geheimnisvolles Land ein.

Peru ist ein Land mit vielen Landschaften, Sprachen, Kulturen und einer langen Tradition. Die Vielfalt ist so reich, dass sie keine Zeit haben werden, alles zu entdecken. Es wird ein Erlebnis werden, das Land der Inkas zu erkunden. Also auf zu Abenteuer, Rätsel, Natur, Charme und Spaß.

Te gusta viajar?

Te apasiona la aventura?

Quieres conocer nuevos misterios?

Oíste hablar de un País llamado Perú?

Perú tierra de Incas!!!!

Si señores,

esa tierra lejana y misteriosa que aun no conoces pero que al descubrirla te (transportara) hará viajar a los inicios de su historia. El Perú es un país con muchos paisajes, lenguas, cultura, tradición, su diversidad es tan rica que te faltaría tiempo para conocerla. Te invito a recorrer esta hermosa tierra una experiencia inolvidable llena de aventura, misterio, naturaleza, encanto y diversión.